EINLADUNG ZUR 1.GENERALVERSAMMLUNG  für den 1.Juli 2017

 

Beginn: 12.00 Uhr

ab 19.00 Uhr Konzert + Lesung

in Berlin Buch, Wiltbergstr. 50, Haus 25

13125 Berlin

 

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde,

Wir freuen uns Euch einzuladen! Kommt zur 1. ordentlichen General­versammlung nach der Gründung unserer Sozialgenossenschaft am 17. September 2016. 

Euch erwartet ein fröhliches Fest 

mit World-Café-Charakter. Bringt gern einen guten Freund oder ein Familienmitglied mit! 

 

Bestenfalls bestätigt Ihr mir Eure Teilnahme unter:

karunadeutschland@googlemail.com 

oder unter der Telefonnummer:

0177 2218432

Herzlich, Jörg

 

TIMETABLE:

12.00 Uhr - Begrüßung

12.30 Uhr - Theater „Spiel“

13.00 Uhr - Eröffnung World Café

16.00 - 17.00 - Uhr Bericht Vorstand

ab 19.00 - Musikalische Lesung

Ausklang

 

Wegbeschreibung:

Vom S-Bahnhof Buch in Fahrtrichtung aussteigen und nach links bis zur 

Wiltbergstraße 50 laufen. An der Schranke vorbei, der Ausschilderung folgen bis zum Haus 25.

Autofahrer sollten ihren PKW in der Wiltbergstraße abstellen und zu Fuß auf das Gelände des Ludwig - Hoffmann-

Quartiers kommen. Bei Gehbehinderung z. B. ist ein Befahren des Quartiers möglich. Beim Pförtner bitte angeben, Gast der KARUNA-Montessori-Schule im Haus 25 zu sein. 

 



Impressionen von der Gründerveranstaltung am Samstag, dem 17.9.2016

Am 17.09.2016, 14:45 Uhr war es geschafft: Im Beisein von 50 Gästen gründeten 31 anwesende Jugendliche, Mitbürger, Firmen und Institutionen feierlich die KARUNA Sozialgenossenschaft mit Familiensinn eG. 

Ein von uns viel diskutiertes Vorhaben, ein lang ersehnter Traum ist nun Realität geworden. Die KARUNA Sozialgenossenschaft mit Familiensinn ist eine der ersten Jugendgenossenschaften in Deutschland mit Inklusionscharakter. Gewählt haben die Gründer, darunter die Auszubildende Michaela Metz aus Brandenburg, die Sozialpädagogin Britta Rusche aus Schleswig-Holstein, der Oberstaatsanwalt a.D. und Schauspieler Dietrich Kuhlbroth aus Berlin, der Songpoet Christian Haase aus Leipzig, die GLS Treuhand e.V. aus Bochum, die Künstlerin Babette Brühl aus München, der Pädagoge Burkhard Czarnitzki aus Hamburg, der Reiseunternehmer Oliver Behrendt aus Berlin, der Fotograf Lutz Müller-Bohlen aus Berlin, die Jugendliche und Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst Oxana Schreine aus Hamburg, die Schulreformerin Margret Rasfeld aus Berlin, die HIT Stiftung des Familienunternehmens Dohle aus Siegburg, die Beratergesellschaft Schwarz-Szmania aus Berlin u.v.m.

 

Für den Aufsichtsratsvorsitz wurden gewählt: Felix Dresewski aus Köln, Susanna Krüger aus Berlin und Michael Albert Seberich aus Brandenburg

 

Als BeraterInnen des Aufsichtsrates und des Vorstandes wurden bestellt: die Jugendlichen Hanna Adler, 17 Jahre, und Laura Berger, 18 Jahre. 

 

Für den Vorstand wurden gewählt: Annegret Spelleken aus Frankfurt am Main und Jörg Richert aus Berlin

 

Was schon seit Jahren geübt wurde, darf nun täglich gelebt werden, in einer Sozialgenossenschaft mit Familiensinn, auf Augenhöhe mit Jugendlichen, die bisher am Rand der Gesellschaft lebten, in einer Wahlfamilie  - und das gern auch ein Leben lang! 

 

Werden Sie Teil unserer Familie, machen Sie mit! www.karuna-sozialgenossenschaft.de

 

Babette Brühl

Cira Köhler

Anja & Oliver Behrendt

Lutz Müller-Bohlen

Joachim Rebele

Hauke Brekenfeld

Schwarm Szmania GmbH

Margret Rasfeld

Hanna Adler

Felis Dresewski

Andreas Düllick

Michael Ahlfeld-Seberich

Annegret Spelleken

Michi

Nina Cejnar

Jörg Richert

Christian Haase


Schritt für Schritt

Die KARUNA Sozialgenossenschaft wird Menschen versammeln, die gemeinsam mit benachteiligten  Jugendlichen auf Augenhöhe an Zukunftsprojekten arbeiten werden. Diejenigen Einrichtungen des KARUNA e.V., die einen hohen Mitbestimmungscharakter tragen, werden dann Schritt für Schritt in die Genossenschaft übergeleitet. Die KARUNA Sozialgenossenschaft wird echte, auch strategische Mitbestimmung der Jugendlichen innerhalb der Genossenschaft möglich machen und sie zusammenbringen mit anderen Menschen, unabhängig von Alter und Status, die gemeinsam mit den „Draussenkindern“ eine Gemeinschaft mit Familiensinn bilden.

 

Ihre Fragen und Anregungen gern an Jörg Richert

karunadeutschland@gmail.com

 0177 22 18 432